Samstag, 10. September 2011

Lesemarathon Wochenende

UPDATE No 2:
(9.15 Uhr - 12.00 Uhr)

Zeit: 2 Stunden
Gelesene Seiten: 67 (Seite 55 - 122)

Um 9.15 bin ich wach geworden und hab direkt weitergelesen.
Kurz darauf kam aber auch schon meine Mutter ins Zimmer gestürmt, von wegen, ihr Freund käme jetzt und dann machen wir alle gemeinsam ein riesiges Frühstück. Selbst mein Bruder hat mit gegessen und der steht vor 11, 12 Uhr eigentlich nicht am Wochenende auf :D
Nach diesem köstlichen Brunch nur zu Frühstückszeiten, mit himmlisch leckerem Ei, bin ich wieder ab in mein Zimmer und hab weitergelesen. Ich denke nicht, dass es 2 Stunden waren - eher eine, aber wenn ich nachrechne müssten eigentlich zweie stimmen.. Seltsam^^
Jetzt werde ich mich gleich an meine Hausaufgaben setzen, welche dieses Mal ein ganzer Berg sind - das wrd einige Zeit dauern, deshalb weiß ich auch nicht, wann das nächste Update kommen mag :\
Das Buch wird immer besser und ich denke, ich kann auch wenig was verraten, das wird das Buch nicht versauen, versprochen ;)
Lena zieht sich iommer weiter zurück und statt der warmen, elektrisierenden, wundervollen Stromschläge, verspürt Ethan immer Kälte, wenn er sie berührt. Nur wenn sie sich mal wieder heiß küssen, keimt das alles wieder auf - doch erstens kommt das sehr selten vor und zweitens müssen die beiden sich schnell wieder voneinander lösen, ansonsten würde Ethan verbrennen.
Lena schreibt nicht mehr, sie vertraut sich ihm noch hundertmal weniger an als zuvor eh schon, verschweigt ihm, was in ihrer Geburtstagsnacht des 16. Mondes geschehen ist, behandlet ihn unheimlich fies und trifft sich mit Typen auf einem Friedhof, versöhnt sich mit Ridley. Was ist denn da los?!
Vom eigentlich Geschehen, was eh schon im Klappentext steht, merkt man aber kaum was. Außer eben der fremde Typ, der kein Inkubus aber auch kein Caster zu sein scheint und dem neuen Lied: Seventeen Moons.

Bin gespannt und freue mich darauf, nachher weiterlesen zu können =)

__________________________________________________________________________________

UDATE No 1:
(21.10 Uhr - 24:00 Uh
r)
Zeit: 1 Stunde und 30 Minuten (Sorry. Aber - Boxen kam!)
Gelesene Seiten: 55


Das ist schlecht. Ich weiß. Ich hoffe inständig, dass das morgen besser wird. 2-3 Stunden muss ich allerdings definitiv für Hausaufgaben und meinen Hund verbuchen. Ansonsten; mal schauen! Vielleicht habe ich mehr Durchhaltevermögen nach einer erholsamen Nacht und lese zudem mal etwas schneller ;)

Das Buch ist schon ziemlich gut. Ich liebe den Schreibstil der beiden Autorinnen, und ich liebe Ethan *-*
Zur Story kann man nun wirklich noch nicht viel sagen, ich hab ja kaum was geschafft ( -.-" ), doch es gibt schon viele kleine Hinweise zu dem, was wohl noch passieren wird (bw. könnte) Ich würde auch sehr gerne noch weiterlesen, aber ich bin todmüde. Das verlege ich lieber auf morgen früh ;-)
Ich wünsche allen eine gute Nacht! =}
_________________________________________________________________________________



Früher dachte ich, in unserer Stadt würde sich nie etwas verändern. Jetzt weiß ich es besser, und ich wünschte, ich hätte damals recht gehabt. Denn seit ich mich in Lena, das Caster-Mädchen, verliebt habe, sind alle Menschen, die mir etwas bedeuten, in Gefahr. Wir dachten, Lena sei die Einzige, auf der ein Fluch liegt, aber da haben wir uns geirrt. Ihr Fluch ist jetzt unser Fluch …

Seit ihrem sechzehnten Geburtstag – der schicksalhaften Nacht, in der sie ihren Freund Ethan ins Leben zurückholte und darüber ihren Onkel Macon verlor –, zieht Lena sich mehr und mehr von allen zurück. So groß ist ihr Schmerz, dass die dunkle Seite die Oberhand über sie zu gewinnen scheint. Da taucht der geheimnisvolle, attraktive John Breed auf. Mit seinem Versprechen einer fernen paradiesischen Caster-Welt zieht er Lena sosehr in den Bann, dass sie alles aufgibt – auch Ethan. Ethan weiß: Will er Lena nicht für immer an die dunkle Seite verlieren, muss er sie aus dem unterirdischen Caster-Labyrinth herausholen. Aber ist er wirklich dazu ausersehen, ihr in die gefährlichen Tunnel zu folgen, die seit Jahrhunderten Platz der dunklen Magie sind und die kein Sterblicher betreten darf?

Leider konnte ich bei Misa's Lesewochenende-Marathon erst jetzt einsteigen :\
Aber ich hoffe, dass dies mein erster wird. Und den sollte ich möglichst auch durchhalten! :D
Ich fange in 5 Minuten an zu lesen, wenn ich es mir gemütlich gemacht habe auf meinem Bett mit Süßigkeiten und Trinken, etc. ;)
Und dann kommen (hoffentlich) relativ regeläßig Updates :]

Starten tue ich mit dem oben vorgestellten Buch:
"Seventeen Moons" (Mit einem *KLICK* geht's zu amazon) von Kami Garcia (witzig; meine beste Freundin aus Kleinkindertagen heißt auch Kami^^) und Margaret Stohl. Ich bin heute morgen noch schnell zur Post und in die Bücherrei geradelt (wo ich eigentlich noch ein paar ganz bestimmte Bücher abholen wollte, aber nicht finden konnte :\ ) und hab ein Päckchen mitgebracht. Dadrin war Seventeen Moons und ich bin ein ganz klein wenig ausgerastet! :D Sooo schlimm ist das Cover doch nicht, wenn man es dann so in echt sieht. Aber wirklich schön ist es nicht - im Gegensatz zu dem vom ersten Teil [Sixteen Moos (amazon? - *KLICK*)] ;) Hab ein paar Seiten schon gelesen, aber fange eigentlich gleich erst so richtig an ;]

Dann halte ich mich auch mal nicht länger auf und beginne mit dem Lesewochenende-Marathon-Dings :D

...Franka =D

Kommentare:

buchverliebt hat gesagt…

Halli, hallo.

Na, dann werde ich dein tun bzw lesen mal verfolgen. :) Ich nehme zwar an keinem "Lesemarathon" teil, habe aber eben "Die Triburte von Panem 01." begonnen und will das erst mal bis morgen Mittag oder so fertig bekommen.
Problem: Ich lese eher langsam. :(

Zum Cover von "Seventeen Moons":
Ich finde es weder schlecht noch unpassend, wenn man bedenkt, dass Band 1 grün gehalten wurde, da sie ihre grünen Augen hatte und nun 2 Farbige Augen hat (Goldbraun UND Grün). Doch, ich find's passend.
Bei vielen Büchern wird das ja nicht beachtet und einfach irgendein Cover gewählt. Eigentlich schade.

Dann wünsche ich dir viel Spaß und bin gespannt wie weit du kommst.

Liebe Grüße
Sarah

captain cow hat gesagt…

Na dann noch viel Spaß :D Ich bin mal gespannt, wie dir "Seventeen Moons" so gefallen wird... Der erste Teil war ja eigentlich ganz in Ordnung, hat mich aber auch im Endeffekt eher nur mittelmäßig begeistert. Naa, kann auch daran liegen, dass es nicht so ganz mein Genre ist :D

Hihi, danke :) Also Kleinstadt nicht, nein. Ich wohne in Berlin und war heut einfach nur in einem bestimmten Viertel in meiner Nähe unterwegs :D

Reni hat gesagt…

Viel Spaß beim lesen! Da mit dem Marathon ist mir irgendwie entgangen. Aber auf "Seventeen Moons" freue ich mich auch schon sehr. Das Buch ist schon auf dem Weg zu mir. ;) Ich hoffe es wird in etwa genauso gut, wie der erste Band.


LG Reni

P. S. Das Cover finde ich ganz ok, das von "Sixteen Moons" spricht mich aber auch mehr an.

Booksaremylife hat gesagt…

@bucverliebt: Ich lese auch nicht wirklich schnell - nur in jeder freien Minute ;D Panem macht es einem aber einach, es liest sich flüssig und wunderbar und ist ziemlich durchgehend spannend ;)
Und bis jetzt sind meine Versuche, so einen Marathon mal richtig mitzumachen und durchzuziehen nach den ersten 3 Stunden gescheitert^^
Plötzlich muss ich noch dies machen und das machen und dann muss ich auf Toilette und da fällt mir ein, dass ich mir mal was zu Essen machen könnte, dann muss ich das Fenster öffnen und bleibe erst mal 20 Minuten davor stehen.. Schrecklich. Und das wirklich nur, weil es eben "sein muss" Zwar freiwllig das Ganze, aber dann ist es so, dass ich es eben machen muss, falls du verstehst. Auf einmal ist es nicht mehr so einfach.. >.<

Ich sag ja auch nicht, dass es unpassend ist - das nicht. Nur schön finde ich es nicht unbedingt. Ich hab aber auch allgemein ein Problem mit Porträts auf den Cover.. Beim ersten Teil hat man ja nur die Augen gesehen, das sah wieder cool aus.
Aber wie du das meinst mit dem "passen" hab ich jetzt nicht ganz verstanden. Also mit Grün bei Sixteen Moons schon noch, aber wieso denn jetzt Orange und Lila bei Seventeen Moons? Schließlich haben ihre Augen jetzt nicht diese fareben..xD

@captain cow: Das kann sein, vorallem weil es ja auch ein Buch ist, dass sehr in den rahmen vom Genre fällt^^ Aber mal sehen. Leider noch nicht viel geschafft (hoffe, das ändert sich morgen noch. Das Blöde nur, dass ich extrem viel Hausaufgaben machen muss <.<), aber am Ende kommt wie immer die Rezension ;)
Kleinstadt xD Da lag ich ja MÄCHTIG daneben! Aber naja, so ein schönes Viertel.. ;)

@Reni: Tja :P Mir nicht! Es macht ja auch Spaß - nur bin ich grottenschlecht +.+
Ich dachte eoigentlich auch, dass meins erst nächste Woche kommen soll, da kam es scon gestern an! Sehr gefreut hab ich mich :D Bis jetzt ist es ganz gut, aber es ist auch nichts außer ein paar Hinweisen passiert ;)
Danke =)

Ich finde es gaaaanz schrecklich an diesem Cover, dass man die Zähne des Mädchens sehen kann. Uah. :D Aber hässlich ist es eigentlich nicht - nur verglichen mit dem vom ersten Teil, ist es schon ein Riesenunterschied.

GlG :)

buchverliebt hat gesagt…

Nun ja, ein paar Pausen müssen schon sein, finde ich. Das ist doch gar nicht so schlimm. Wie weit bist du denn nun schon gekommen?

Am ende von "Sixteen Moons" heißt es doch, dass sie nun 2 verschiedene Augenfarben hat.
Grün und dieses Orange/braun/gold/whatever.
Das Cover bei Band 1 hatte das viele grün, wegen der durch und durch grünen Augen (beide Augen abgebildet).
Das Cover bei Band 2 ist nun genau gegensätzlich zu band 1 gehalten. Und es ist auch nur ein Auge abgebildet (also das nicht-mehr-grüne Auge), somit ist auch hier die Farbgebung einheitlich Orange/braun/gold/whatever gehalten.
Deshalb finde ich es passend.

Uiuiui, war das verständlich oder habe ich jetzt voll den knoten hinein geredet? xD

Liebe Grüße
Sarah

Booksaremylife hat gesagt…

GAr nicht weit. Aber jetzt siehst du es auch im ersten Update stehen :)

Doch, irgendwie ist das verständlich ja.. Nur dann finde ich, hätte mehr das Orange/braun/gold/whatever (das ist eine gute Bezeichnung :D) mehr im Vordergrund stehen sollen und nicht das Lila. Aber ansonsten war es eigentlich schon eine gute Erklärung. Zumindest denke ich mal, dass ich es verstanden habe xD

GlG :)

misakitty hat gesagt…

Huhu,

das ist ja schön, dass du mitmachst. Ich bin mal wieder zwischenwach, da ich wegen Kopfschmerzen erstmal das Handtuch werfen musste.

Werde aber immer wieder bei dir morgen mal reinschauen, bin echt gespannt. und morgen also heute bin ich ja wieder dabei *freu*

vlg misa

Booksaremylife hat gesagt…

Ach wie blöd. Ich hoffe, heute sind deine Kopfschmerzen verflogen :)

Ich gucke auch gleich noch mal bei dir vorbei ;)

GlG

buchverliebt hat gesagt…

Huhuuuuuu, ich noch mal! :>

Auf meine Farbbeschreibung bin ich auch sehr stolz (man, bin ich froh, dass ich sowas nicht beruflich machen muss *kicher*).

Ich habe noch immer 100 Seiten an meinem Buch zu lesen. So viel zu "Mittags fertig werden". Das Problem ist, dass ich heute erst um 11 aufgestanden bin und erst mal noch eine Rezi geschrieben habe.
uvm.
Du siehst, es klappt nie wie es soll.

Ich bin gespannt auf ein 3. Update.
Ich möchte so gerne wissen, wie weit du gekommen bist. :D

Lieben Gruß
Sarah

Booksaremylife hat gesagt…

Jaa. äh, das dritte Update.. ähm.. :D
Ich sitze IMMER NOCH an meinen hausaufgaben - werde deshalb wohl auch erst morgen meine Entschuldigung anbringen können :(
Jaaa, ich geb's zu; ich hab auch nicht DIE GTANZE ZEIT Hausuafgaben gemacht.. Aber es ist extremst viel >.<

Also, ja, stimmt, es klappt nie, wie man es will :\
GlG

buchverliebt hat gesagt…

Vielleicht: Neues Wochenende, neues Glück?

Ich habe Samstag Abend und Sonntag "Die Tribute von Panem" ausgelesen und bin wirklicht stolz auf mich. :D
Nächstes Wochenende dann Band 2.

Dafür ist jetzt ein lesefreier Montag ins Land gezogen und heute wird wohl auch nicht viel besser. Liegt daran, dass ich erst so verdammt spät zu hause bin (im Moment habe ich Blockunterricht).

Liebe Grüße
Sarah

Booksaremylife hat gesagt…

Ja, bestimmt ;) Aber nicht dieses, da fahre ich zu meinem Vater. Das Gute daran ist aber, dass ich eine 3 1/2 stündige Zugfahrt vor mir habe und da die ganze Zeit lesen kann - ohne irgendwelche Unterbrechungen^^

Na, dann wünsche ich mal Gkück. Ich hab mir vorgenommen, heute mal nichts zu machen, außer eben Lesen (und das was unbedingt nötig ist xD)

Getsern war bei mir auch nichts los. Im moment hab ich total virl Glück in der Scule; ein Lehrer krank, eine auf Fortbildung und was mit der anderen ist, weiß ich gar nichts.. Klassenfahrt oder wso. Hab also iwie so gut wie keine Schule :D Das ist entspannend. heute auch nur 5 Stunden und eine davon Vertretung sowie Sport :)

GlG

buchverliebt hat gesagt…

Siehste mal. Ich bin ja auch so jemand der in der Bahn usw liest. Eben jede freie Minute in der es möglich ist wenn ich unterwegs bin. Was soll man da auch blöde rumsitzen in der Bahn, was? :)

Bin gespannt, was du vom "Seventeen Moons" hältst, ich bin ja selber noch nicht dazu gekommen es zu lesen und ich werde nun auch erst "Die Tribure von Panem" zu ende lesen so nach und nach.
Halleluja war ich begeistert vom ersten Teil. *kicher*

Liebe Grüße
Sarah

Booksaremylife hat gesagt…

Genau =) Heute hat's aber nicht geklappt, mit dem lesetag. Musste hunderttausend Savchen machen -.- HOFFENTLICH morgen mal :D

Ja, bis jetzt ist es auf jeden Fall klasse =)

DTvP hab ich mir im Herbst letztes Jahr (hab grad erst in de Community reingefunden mit lovelybooks und so) den ersten Teuil von mejinem Vater schenken lassen und war am nächsten Abend fertig. musste dann noch einen ganzen Tag auf den 2. warten :( Aber viel schlimmer; danach musste ich 4 Monate auf den letzten warten x.x Das war eine Qual sag ich dir! Kein wunder, dass du so begeistert bist davon. Muss man ja auch =) Bin gespannt, wenn du beim letzten angekommen bist und den durch hast, was du sagen wirst.. :P ;D

GlG =)